Berlin wird in einem grandiosen Finale Deutscher Meister
29.05.2014 - 12:04 (Malte)

Berlin wird in einem grandiosen Finale Deutscher Meister



Die weibliche U20-Jugendspielklasse hat einen neuen Deutschen Meister: Das Volley-Team Berlin sicherte sich in Biberach den Titel. In dem spannenden Finale zweier gleichwertiger Mannschaften hatten die Spielerinnen aus der Hauptstadt mit 22:25, 25:17, 16:14 das glücklichere Ende für sich.
Eine optimale Bühne für ein Event dieser Größe bot die neue RBZ-Halle. Gut 600 Zuschauer verfolgten das packende Duell zweier Bundesstützpunktteams, in dem Kleinigkeiten undund bisschen Glück den Ausschlag gaben. Beide Teams waren über das Turnier hinweg ihrer Favoritenrolle gerecht geworden und so kam es zu dem
Finale, das viele bereits am Beginn an vorausgesehen hatten.

Nach anfänglichem Rückstand holte sich Dresden mit dem konsequenteren Spiel den ersten Satz (25:22). Berlin hielt im zweiten Durchgang dagegen, erarbeitete sich in einem Spiel mit spektakulären Ballwechseln eine Führung und verteidigte sie bis zum 25:17. Die Entscheidung im Tiebreak lag auf Messers Schneide. Kein Team setzte sich entscheidend ab und so waren es am Ende zwei Bälle, die Berlin besser zu verarbeiten wusste. Am Ende hieß es nach dem 16:14 2:1 für die Berlinerinnen. Der geteilte dritte Platz ging an den SV Lohhof und die Biedenkopf-Wetter Volleys. Beide waren im Halbfinale den Favoriten aus Berlin (25:19, 25:21 gegen Lohhof) und Dresden (25:15, 25:12) unterlegen.



>>zurück